Archiv

Cairns!

Nachdem ich in London einen Tag warten musste, weil der Flug nach Hong Kong abgesagt war, bin ich jetzt endlich ueber Tokyo hierher gekommen.
Das Hostel scheint ganz ok zu sein, aber ich war schon um 6 am Flughafen und hier muessen erst mal alle wach werden...
So, ich hab jetzt nicht mehr viel Internetzeit. Ich bin naemlich erst nicht zu meinem Blog gekommen, weil ich meine Passwort eingegeben habe, ohne auf die Tastatur zu sehen. Bloss ist die leider etwas anders als unsere...

6.8.06 02:28, kommentieren

Bin jetzt schon ein bisschen hier rumgekommen und es ist ziemlich ueberschaubar. Aber auch sehr nett mit lauter Palmen und ziemlich tropisch!
Gestern hab ich auch ein paar nette Leute aus dem Hostel kennengelernt und wir haben ein bisschen zusammengesessen. Den Jetlag hab ich nicht wirlich gemerkt. Muss mich aber natuerlich trotzdem noch ein bisschen einleben. Heute morgen mussten dann vieleschon um 5 oder 6 aufstehen. Ich ja zum Glueck noch nicht
Ich hab jetzt mein Konto und werd dann demnaechst auch nach Jobs suchen. Zum Glueck halten sich die Sprachprobleme in Grenzen. Vor allem wenn Leute sich normal unterhalten, ist vieles nicht zu verstehen. Hab aber bisher noch keine Deutschen kennengelernt ausser einem Flyerverteiler, der mir einen Gutschein fuer 15 min Internet gegeben hat und mir irgendwie angesehen hat, dass ich deutsch bin
Der eine Bankangestellte hat heute aber gesagt, dass ich gut Englisch spreche und eine Kanadischen Akzent habe. da kann ich mich ja nicht beschweren!

1 Kommentar 7.8.06 06:25, kommentieren

Hallo!
Hab jetzt nur noch 2 Minuten Internet und hab noch keine Fotos hochgeladen, weil man dafuer immer 5 $ bezahlen muss...
Wer trotzdem bilder sehen will, kann auf

http://www.inn-the-city.com

nachsehen, das ist das hostel, wo ich grade bin!

10.8.06 09:54, kommentieren

Hallo!
Ich dachte, ich schreib mal wieder ein bisschen mehr, auch wenn ich bestimmt wieder die Haelfte vergesse!
Also, ich fuehl mich hier richtig wohl wohl!
Ich hatte natuerlich zuerst Angst, dass ich gar keinen kennenlernen und hier die ganze Zeit allein sein wuerde.
War auch am ersten Tag ein bisschen so, weil ich ja nicht wie geplant, Samstag, sondern Sonntag angekommen bin. Die meisten im Hostel mussten erst mal ihren Rausch ausschlafen
Ich wuerde sie jetzt noch nicht unbedingt als gute Freunde bezeichnen 9wie auch nach nicht mal einer Woche) aber jetzt kenne ich schon viel mehr Leute, als ich je gedacht haette,
und sie sind alle total nett! Die Leute kommen offenbar hauptsaechlich nach cairns, um irgendwelche teuren Touren zu buchen, weshalb auch etwa jedes zweite Geschaeft ein Reisebuero ist, das Touren vermittelt.
Was mir im hostel vor allem gefaellt, ist, dass man so ziemlich machen kann, was man will, das heisst, man kann mit den anderen irgendwo was trinken gehen oder einfach sein eigenes Ding machen, man ist nicht gleich unten durch oder so, weil man nicht alles mitmacht.
Trotzdem wuerde ich gerne Fruit Picking machen, weil ich fuerdie meisten anderen Jobs noch zu wenig Englisch verstehe. Habe allerdings schon mit ein paar Leuten wegen Jobs telefoniert und hatte dabei eigentlich keine Probleme.
Aber wenn man dann in einem lauten Restaurant arbeitet, wird es natuerlich nicht besser. ausserdem, vor allem weil hier so viele Touristen und Einwanderer sind, gibt es verschiede "Unterarten" von Englisch, und das traegt nicht unbedingt zum Verstehen bei...
ich habe noch keinen Job, habe aber von einem Hostel in Ayr (bei Townsville) so mehr oder weniger das Versprechen, dass ich dort in 3-5 Tagen Arbeit kriegen wuerde. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich darauf verlassen soll, denn die Fahrt dahin kostet 40 $ (ist fuer die Styrecke natuerlich ziemlich presiwert).
Und bis Dienstag muss ich eh noch auf meine Bankkarte warten...

Ich habe mir jetzt ein Handz gekauft, allerdings von Vodafone, weil mir hieralle, sogar die im Laden, gesagt haben, dass es damit viel billiger ist und keiner, den ich gefragt habe, Probleme mit dem Netzt hatte.

Ihr koennt mich jatzt also erreichen unter 0404352071.
Muss das handz allerdings noch aufladen.
Aber denkt bitte an die Zeitverschiebung! In meinem Zimmer klingelt jede nacht mindestens einmal ein Handy, und das ist nicht wirklich toll...

4 Kommentare 11.8.06 06:12, kommentieren

Am Mittwoch bin ich nach laengerer Busfahrt in Proserpine angekommen. Falls es auf einer normalen Landkarte nicht drauf ist (haette es auch nicht verdient), es liegt in der Naehe von Airlie Beach.
Tja, jetzt hab ich scho zwei Tage Fruitpicking hinter mir. Ist ehrlich gesagt ziemlich aetzend, aber vielleicht gewoehnt man sich noch daran. Viele andere hier haben mir erzaehlt, dass sie schon 2 Monate hier sind, also muss es ja irgendwie gehen.
Wir waren jetzt zwei mal Tomaten pfluecken und dass ist ganz schoen anstrengend, vor allem, weil man sich so tief buecken bzw. immer am Boden rumkriechen muss. Man kann wohl aber, wenn man schnell ist, wohl mehr als 100 Dollar am Tag verdienen. Ist aber auch angemessen, denn wir fahren hier um 5 frueh mit dem Bus los, fahren dann fast 2 Stunden (weil der Bus eine ganze Menge Farmen abklappert, wo Leute arbeiten, und meine ist natuerlich die letzte). Gestern haben wir um 7 angefangen zu pfluecken und haben (mit einigen Pausen) bis um 5 gearbeitet. Heute hatten wir dafuer schon um 12 Schluss, weil keine Arbeit da war, aber morgen ist wohl wieder genug. Vielleicht darf ich auch mal im Schuppen arbeiten, das ist nicht so anstrengend...
Das Hostel ist ziemlich teuer und ueberfuellt. Ok, man muss nicht auf dem Gang schlafen oder so, es ist einfach so klein gebaut. In dem Versuch, moeglichst viele Leute unterzubringen, hat man so etwa alle 2 Meter Trennwaende eingezogen, was das ganze nicht uebersichtlicher macht.
Meine spontane Assoziation war das Badehaus aus Chihiros Reise ins Zauberland oder wie dieser Manga heisst... Ok, sagt jetzt den meisten von euch wohl nichts.
Heute habe ich mit einer Deutschen zusammengearbeitet, aber sehr viele Deutsche sind hier nicht, so wie in meinem letzten Hostel... Dort waren vor allem Englaender und Kanadier, hier sind lauter Asiaten. Ich verstehe mich gut mit einem zwei Maedchen (aus China und Korea, aber ihre Namen kann ich leider weder aussprechen noch schreiben...)
In meinem Zimmer sind eine Irin und ein franzosin, die sind auch ganz nett...
Tja, ich werde dann mal aufhoeren und mich wohl eine Weile nicht melden, weil ich hier einen Wucherpreis von 3 Dollar fuer 30 Minuten bezahlen muss....
Fotos muessen wohl auch noch eine Weile warten... mal sehen, wie lange ich hier bleibe. Es soll wohl auch ein besseres Working Hostel geben, dass nicht weit weg ist, vielleicht wechsle ich ja dahin...

2 Kommentare 18.8.06 08:40, kommentieren