Habs jetzt endlich mal wieder geschafft, mich auf diesem Computer ins Internet einzuloggen. Wusste gar nicht, wie gut unser Computer zu Hause ist!
Also kann ich jetzt ein bisschen von meinem Leben auf der Insel berichten...
Hab am Abend, bevor ich hierher gefahren bin, in meinem hostel einen Jungen kennengelernt, Phillipp, der auch aus Berlin ist, auch gerade Abi gemacht hat und jetzt auch hier arbeitet. Deshalb sind wirdann natuerlich zusammen hierher gefahren und es ist auch ganz schoen, mal nicht alleine irgendwo anzukommen...
Mein "Hauptjob" hier ist Housekeeping, also Putzen, auch wenn ich eine schicke laminierte ID-Karte bekommen habe auf der "Room Attendant" steht. Ich muss also die Hotelzimmer putzen, natuerlich jede Menge Badezimmer und Klos und in jedem Raum auch Betten machen und manchmal ein bisschen aufraeumen.
Das ganze ist ziemlich anstrengend, vor allem wegen dem ganzen buecken (na, wer von euch hat schon mal an einem Tag 18 Klos geputzt??? und 18 Waschbecken und Badewannen und erst die ganzen Betten...). Die Hauptanlage mit den Hotelzimmern ist hier quasi an die Klippe gebaut, was natuerlich wunderhuebsch ist, aber jede Menge Treppen bedeutet. Weil man in jedem Zimmer Handtuecher usw. austauschen muss und dazu immer mindestens 1 Treppe hoch oder runter muss. Und wenn man dann erst seinen Besen und seinen Wischmop und seinen Muellsack und seinen Waeschesack dabei hat, kann man gleich drei mal gehen. Aber es ist ganz definitiv Welten besser als Fruit Picking.
am Anfang war es ein bisschen schwierig, die ganzen chemikalien auseinander zu halten, aber das ging dann schnell. Schwieriger war es, sich nicht zu verlaufen (wie gesagt, es ist hier sehr gross und die Blocks mit den Hotelzimmern sehen natuerlich nicht wirklich verschieden aus).
Die schoenen Momente sind immer dann, wenn man die Leute in ihren Zimmern trifft und sie nur einen Handtuchwechsel wollen...Wonach man sie natuerlich mehr oder weniger suggestiv fragt...
wir muessen von unserer Unterkunft mit einem Bus zu den Hotelzimmern fahren (der Bus bringt auch die Gaeste zu den 3 Restaurants und zu den Tennisplaetzen und Golfplaetzen usw)
Womit wir beim Thema freizeit waeren: Wir waren hier schon ziemlich oft Tennis spielen (ich bin allerdings immer noch extrem schlecht), Golf spielen, wandern, schwimmen, Kayak fahren, Bogen schiessen...Es gibt hier auch so ein Trampolin, wo man so bungy-maessig angebunden wird (habt ihr sicher alle schon mal gesehen), wo dann sogar ich Vorwaerts- und Rueckwaertssalto hinkriege
Und das alles umsonst Nebenbei: das Essen ist auch sehr gut, ein warmes + kaltes Buffet drei mal am Tag.. was de Nebeneffekt hat, dass man merklich zunimmt... aber man kann ja dann Tennis spielen gehen.
Ist also soweit ziemlich cool, aber ich habe mich trotzdem entschieden, wie geplant im Oktober nach Alice Springs weiterzureisen. Etwas, was mich hier echt stoert ist, dass hier so viele Deutsche sind und ich merke, dass mein Englisch wieder schlechter wird. Kann ja naechstes Jahr, wenn ich die Ostkueste hochreise, nochmal hier vorbeikommen. Aber ich mag auch das Housekeeping nicht so sehr, weil man oft so viel zu tun hat, dass man es gar nicht richtig schafft
Weil ich gerne mehr als 8 h am Tag arbeiten wollte, habe ich hier schon als dishwasher gearbeitet und als waitress ( es ist aber nicht wirklich kellnern, weil es ein Buffet gibt und man "nur" ganz viele Teller abrauemen und die Tische eindeken muss. Also eher eine gute Uebung im Teller tragen. )Das ist beides nicht so anstrengend wie Housekeeping und weil ich eigentlich Housekeeper bin, wird es als "Multi Hire" bezeichnet und besser bezahlt. Ist aber halt nur gelegentlich und der normale Stundenlohn von 13,86 $ ist nicht so ueppig.
Aber ich will euch jetzt nicht mit noch mehr Details von meiner Arbeit nerven und ich bin zu faul, noch mehr zu schreiben.

30.9.06 14:54

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Olli / Website (3.10.06 16:17)
heeey, das ja mal witzig. julia ist jetzt tellerwäscher. das heißt, wenn du in einem jahr zurückkommst auf diese insel, solltest du doch eigentlich millionär sein, oda?? ^^


Vicki (4.10.06 10:24)
Hey du!!
Das hoert sich echt traumhaft an und am liebsten wuerde ich alles am Samstag von dir persoenlich hoeren, aber morgen fliege ich nach Darwin.
Hoffe das mit Perth klappt, aber du wirst dich sicher bei mir melden!


Frank aus Teutschland, jetzt i (10.10.06 22:27)
Krass, hört sich ja fein an! Ich putze immer höchstens 2 Klos pro Tag. Immer wieder schön zu hören, wie faul ich doch eigentlich bin
Alles Gute, bis später

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen